Kubas Nationalparks

Alexander-von-Humboldt Nationalpark

Der Alexander-von-Humboldt Nationalpark wurde 2001 als Weltkulturerbe anerkannt, ob seiner Größe und der ungemein hohen Artenvielfalt der Flora und Fauna. Dieser Park ist nahe der mittlerweile leider sehr bekannten Provinz Guantanamo gelegen, welche ohne dieses menschenverachtende Schauspiel ebenfalls ein äußerst sehenswertes Ziel darstellen würde. Und dies nicht nur für Naturfreunde.

Kubanischer Nationalpark

Der Alexander-von-Humboldt Nationalpark erlaubt es dem Besucher, sich innerhalb des Nationalparks mit einem Ruderboot fortzubewegen. Entlang der malerischen Mangrovenwälder der Bahia der Taco, die besonders für Fotofreunde interessant sind. Ein kleiner Unkostenbeitrag ist fällig bei dieser Tour.

Península de Guanahacabibes

Die Halbinsel Península de Guanahacabibes gehört zu den weniger bewohnten Gegenden Kubas. Die hier befindlichen Kalksteinformationen bestechen durch ihre bizarren Formen und die schroffe Romantik,die diese Region versprüht. Der Bestand an Höhlen ist in diesem Nationalpark ebenfalls bemerkenswert. Die örtlichen Mangrovenwälder beheimaten eine reichhaltige Anzahl verschiedener Vogelarten. Unter ihnen finden sich Eulen, Papageien jedweder Couleur und der bemerkenswerteste von allen: Der Hummelkolibri, welcher gemeinhin bekannt ist als der kleinste Vogel der Welt.

In Küstennähe gelegen, befinden sich die Wasserschildkröten, die hier ihre Eier ablegen. aufgrund dessen wurde dieses Gebiet von der UNESCO zum Biosphärenreservat erhoben. Trotz der Intervention der UNESCO befinden sich im Gebiet zahlreiche Hotels und Touristikzentren.

Desembarco del Granma National Park

Der Desembarco del Granma National Park befindet sich nicht unweit der Provinz Granma. Der eigentümliche Name des Nationalparks resultiert aus der Landung der gleichnamigen Yacht, welche 1959 die revolutionären Volksgenossen um Fidel Castro beheimatete. Heutzutage ist der Nationalpark jedoch bekannt für seine Lage auf einer tektonisch arbeitenden Kontinentalplatte, die mit einem sehr gut erhaltenen Terrassensystem unter Wasser zu verblüfft.

Freunde des professionellen Tauchsports finden hier zahllose Möglichkeiten zu äußerst sehenswerten Ausflügen. Jedoch ist hier eine gewisse Erfahrung vorrausgesetzt, da dieses Terrain als schwierig zu tauchen gilt.